Es soll nicht ewig die Heimat sein

Wer einen unheimlich interessanten Platz auf diesem Globus sucht, ist in Hamburg ohne Frage auf der richtigen Spur. Unglaublich große Metropolen oder relativ kleine Dörfer – überall auf diesem Globus gibt es tolle Regionen, die man ganz bestimmt erkunden sollte. Und dazu gehört diese hier ganz bestimmt. Allerlei interessante Facetten, die man ganz und gar nicht alle in zwei Tagen erkunden konnte. Nichtsdestotrotz hatten wir geplant, zumindest die interessantesten Ecken zu erkunden. Das ist praktisch an sich unmöglich, von daher haben wir uns auf spezielle Stellen fokussiert.

Sehenswürdigkeiten oder Shopping – an und für sich ist das gar keine Frage, bevorzugt beides natürlich. In vielen Orten ist es ohne Probleme denkbar. Um eine perfekte Zusammenstellung zu schaffen, ist Planung besonders wichtig.

Shopping ist nicht nur etwas für Frauen, deswegen muss auch dafür genügend Zeit eingeplant werden. Gleich ob Großstadt oder verträumte Stadt, überall gibt es wunderbare Utensilien, bei denen sich ein Erwerb lohnt. Ohne Andenken nach Hause kommen – etliche haben es ausprobiert, aber es ist ihnen keinesfalls gut bekommen. Gewiss bringt man den Lieben daheim nach einem Trip etwas mit!

Sicherlich benötigten wir einen Platz zum Pennen. Wir entschieden uns für ein exklusives Gasthaus, das sehr behaglich war. Wir stärkten uns während des Tages in unterschiedlichen Imbissen und Gasthäuser. So waren wir gut vorbereitet auf die kommenden Zeiten in der Stadt.

Auch das Nachtleben haben wir ausgiebig ausprobiert. Durch die etlichen unterschiedlichen Stadtteile der Stadt wird einem allerorts etwas anderes geboten. Die Nächte in angesagten Bars und Clubs zu verbringen, das kann man zu Hause für gewöhnlich nicht. An diesem Ort war das gar kein Problem, und wir hatten jede Menge Spaß in den jeweiligen Lokalitäten. Der Urlaub verging viel zu schnell, und der Ausflug war einfach deutlich zu kurz. Man konnte ganz und gar nicht alles erkunden, was man wollte. Es gibt noch ganz viel mehr zu entdecken, von daher lohnt sich eine weitere Reise in jedem Fall! Wir werden zurückkommen!

Und genau dies haben wir auch getan. Leuchtende Wiesen, putzige Tiere und jede Menge Ruhe – exakt so hatten wir uns das ausgedacht. Das war einmal ein außergewöhnlich ruhiger Urlaubstag, nach all dem, das wir bisher erlebt hatten, hatten wir das auch nötig. Am nächsten Tag sollte es erneut zurück in die Zivilisation gehen.

Aber wir haben noch eine putzige Pension gefunden, die ein Zimmer unbewohnt hatte. Wie es am kommenden Tag vorangehen sollte, war uns noch nicht klar, aber wir lieben ja Überraschungen!

Auf unserer Reise sind wir auch an einem Gnadenhof für Tiere vorbei gekommen. Das war äußerst faszinierend für uns, da wir selber Tiere haben, und unbedingt sehen wollten, wie es in diesem Tierheim aussieht. Welche Tiere verbringen dort ihre letzten Tage, wie werden sie untergebracht, wie wird das Ganze finanziert, und welche Arbeiten müssen jeden Tag abgeschlossen werden?

Ich hatte so etwas bisher noch nicht erlebt, für mich was das etwas ganz Besonderes. Natürlich habe ich natürlich auch mit meinen geliebten VIPs Bilder angefertigt, man muss ja vorzeigen, wen man alles so kennengelernt hat. Zusätzlich ein außerordentlich empfehlenswerter Tagespunkt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.