Mit dem Flugzeug auf Reisen – Städtereisen sind begehrt!

Wolfsburg – ohne Frage einer der aufregendsten Bereiche auf der ganzen Erde. Monströse Städte oder vergleichsweise kleine Dörfer – allenthalben auf dieser Welt gibt es schöne Regionen, die man ohne Frage besuchen sollte. Und dazu zählt diese hier unbedingt. Viele interessante Facetten, die man gar nicht alle in vier Tagen besuchen konnte. Trotzdem hatten wir geplant, mindestens die interessantesten Ecken zu erkunden. Selbstverständlich ist das im Prinzip so gut wie ausgeschlossen. Deshalb haben wir geplant, uns allein auf ganz bestimmte Regionen zu konzentrieren.

Denkmäler oder Shopping – eigentlich ist das gar keine Frage, am besten beides natürlich. In etlichen Orten ist es problemlos machbar. Um eine optimale Zusammenstellung zu erreichen, ist Planung sehr wichtig. Für uns waren vielmehr die vielen Museen ein Anziehungspunkt. Es gab so viele verschiedene Sehenswürdigkeiten zur Auswahl, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten, welches wir näher auskundschaften wollten.

Freilich muss auch noch hinreichend Zeit sein für den Einkaufsbummel!Wer jetzt meint, dass es bloß in Großstädten so einiges zu shoppen gibt, der irrt sich, auch kleinere Orte haben vielanzubieten. Ohne Mitbringsel nach Hause reisen – viele haben es probiert, aber es ist ihnen keineswegs gut bekommen. Logischerweise bringt man den Verwandten daheim nach einem Trip irgendetwas mit!

Es muss nicht ewig ein Gasthof sein, habt Ihr schon einmal dieses berühmte Couchsurfing versucht? Wir ja, und wir würden es definitiv noch einmal machen. In der Zwischenzeit haben wir uns immer wieder in einem der vielen Smoothie Bars und Restaurants der Stadt gestärkt. Das ist auch unvermeidlich gewesen, denn so ein Ausflug ist wahrlich sehr strapaziös. Wohl bot auch das Hotel ein hervorragendes Restaurant, aber wir wollten tunlichst mitten in der Stadt sein.

Auch das Nachtleben haben wir ausführlich getestet. Durch die vielen unterschiedlichen Viertel der Stadt wird einem überall etwas anderes geboten. Die Nächte in trendigen Bars und Clubs zu verbringen, das kann man zu Hause für gewöhnlich nicht. Hier war das gar kein Problem, und wir hatten eine gehörige Portion Spaß in den jeweiligen Lokalitäten. Dennoch war die Reise viel zu kurz, um auch nur ungefähr alles erblicken zu können, was man sich vorgenommen hat. Eines steht unbedingt fest, wir werden sicherlich erneut herkommen, um auch den Rest der Region zu sehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.