Mit dem Flugzeug auf Reisen – Städtereisen sind gefragt!

Düsseldorf – ganz bestimmt einer der aufregendsten Orte auf der ganzen Erde. Schöne und sehenswerte Regionen gibt es sehr wohl vielerorts auf dieser Erde. Dabei ist es egal, ob es sich um Großstädte handelt, oder ein feines romantisches Dörfchen . Aber unter allen interessanten Orten hat sich jene Stadt einen ganz besonders guten Platz ergattert. Sie hat sehr viele Facetten, so dass es für uns gar nicht vorstellbar war, in fünf Tagen die ganze Stadt zu ergründen. Gleichwohl wollten wir möglichst alles sehen, was wichtig ist. Diese Absicht ist, wenn man ehrlich ist, absolut unmöglich. Somit haben wir geplant, wenigstens die wichtigsten Stellen zu besuchen.

Zu jeder Besichtigung einer Stadt gehören selbstverständlich alle möglichen Sehenswürdigkeiten. Vom Theater über Statuen und Denkmäler sollte man sich die Spannenden Ecken herauspicken, die man gern sehen will. Wenn man gegen Abend immer noch lange Zeit über den Tag nachdenkt, dann hat man vieles mitgemacht. Auf uns traf das ganz bestimmt zu. Wir hatten uns auf das Leben in der Region fokussiert, und das war mehr als packend.

Shoppen ist nicht nur etwas Schönes für Frauen, somit muss auch dafür hinreichend Zeit eingeplant werden. Im Besonderen in Hauptstädten wie dieser gibt es etliche tolle Geschäfte, in denen man alles erdenkliche erwerben kann. Jede Menge Souvenirs gibt es an dieser Stelle zu erstehen, aber auch sehr viele zusätzliche Utensilien, die die Lieben daheim freuen werden.

Geschlafen haben wir in einem außerordentlich großen und teuren Gasthof. Super Zimmer, passende Betten, und ein bombastisch großes Bad – da fühlte man sich wie in einem Schloss. In der Stadt gab es eine große Fülle an Gasthäusern und Imbisse, so dass wir uns zwischenzeitlich jederzeit gut stärken konnten. Regionen zu erkunden ist sehr wohl sehr strapaziös!

Warum kann man einen Ort ausschließlich tagsüber erkunden? Auch zu nächtlicher Stunde gibt es eine Menge zu sehen, monoton wird es hier nie und nimmer. Die Nächte in spannenden Bars und Clubs zu verbringen, das kann man daheim für gewöhnlich nicht. Hier war das gar kein Problem, und wir hatten eine gehörige Portion Spaß in den entsprechenden Lokalitäten. Der Urlaub verging viel zu schnell, und die Reise war schlichtweg erheblich zu kurz. Man konnte überhaupt nicht alles entdecken, was man wollte. Eines steht definitiv fest, wir werden selbstverständlich wieder herkommen, um auch den Rest des Orts zu erleben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.